Kunstportal, Galerie & Künstler Community

* Anmelden   * Registrieren
StartseiteGalerieKunst ForumKünstlerLexikonKalender
» » » 3D erkennen?



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Titel: 3D erkennen?
BeitragVerfasst: Do 05 Feb, 2009 10:26 
zunächst einmal kompliment an alle künstler die ihre arbeiten hier ausstellen!
ich meinerseits habe es gewagt einige exponate in 3D hochzuladen!
nun, es soll menschen geben die nicht in der lage sind 3D zu sehen und insofern würde es mich interessieren ob bei den heute erscheinenden bildern dies gesehen wird und wer von euch dies erkennt!?
gebe zu, auch ich musste diese betrachtungsweise üben und heute springt es mir förmlich ins auge!
also bitte, versucht die mit tiefem abstand abgesetzten farbebenen zu erkennen!
bin nun neugierig auf reaktionen!
gruss peter


Nach oben
   
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Do 05 Feb, 2009 12:28 
Offline
Premium
Premium

Registriert: Di 12 Aug, 2008 04:11
Beiträge: 467
Bilder: 104
Vorname: Heiner
Nachname: Zumbrunn
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz
Genre: Fotografie
XING-Profil: Heiner_Zumbrunn
Hallo Peter

stell doch einer deiner Bilder hier ins Forum.
Über 55 Bilder zu diskutieren ist heikel.
Weil jede Person Bilder anders erlebt.

Die Idee zur Diskussion als solche finde ich aber spannend.

Grundsätzlich hat ein 3D Bild 3 Dimensionen.
Also Länge Breite und Tiefe. Es ist aber zulässig, die Dimensionen
auch anders zu wählen, wobei meist die Tiefe verändert wird.
Die dritte Dimension kann zum Beispiel ein Farbkanal sein

Da könnte man den Begriff 4D noch einführen. Die vierte Dimension
wird zumeist als Zeit definiert. Als Beispiel Videoinstallationen,
die immer seriell abgespielt werden. Mit einem Zufallsgenerator
jedoch immer wieder andere Bildsequenzen sichtbar sind,
da in der vierten Dimension mit dem Zeitkanal der Bildschirm
unter Strom steht oder eben nicht.

Heiner

_________________
Kunst ist nur, wenn man versucht.
Wer Kunst kann, ist eher Kunstverkäufer wie
Künstler, was mit Sicherheit mehr Geld einbringt


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Do 05 Feb, 2009 13:00 
danke heiner für den tip, habe zwei bilder bereits in digitale kunst hochgeladen! denke, dass der farbkanal die dritte dimension in der tiefe ausmacht!? habe auch fotos, wo zwischenebenen und nach hinten verschobene strukturen sichtbar werden! gruss peter


Nach oben
   
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Do 05 Feb, 2009 13:11 
ist nur ein übungsbild um 3D zu erkennen eine extreme tiefe und struktur des blumentopfs sind in der tiefe zu erkennen! übrigens bleibt der effekt beim gedruckten bild voll erhalten! gruss peter


Dateianhänge:
3Dblüten.jpg
3Dblüten.jpg [ 217.35 KiB | 2753-mal betrachtet ]
Nach oben
   
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Do 05 Feb, 2009 21:48 
Offline
Premium
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Sep, 2008 18:19
Beiträge: 186
Bilder: 1
Vorname: Anja
Nachname: Hühn
Wohnort: Düsseldorf
Genre:
XING-Profil: Anja_Huehn
Hi,
also bei diesem Übungsbild gelingt es mir annähernd mit der 3d-Ansicht. Bei den Bildern aus der Galerie muß ich meinen Blick wohl noch schulen. So richtig will es mir nicht gelingen. Ich versuchs weiter!
LG Anja

_________________
meine Bilder findest du hier: www.anjahuehn.com


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Fr 06 Feb, 2009 15:06 
Offline
Premium
Premium

Registriert: Di 12 Aug, 2008 04:11
Beiträge: 467
Bilder: 104
Vorname: Heiner
Nachname: Zumbrunn
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz
Genre: Fotografie
XING-Profil: Heiner_Zumbrunn
Hallo Peter

das ist ein sehr geeignetes Bild, um die
Bildtiefe uz zeigen.
Der Vordergrund mit den geschlossenen Lilien erzeugt schon motivisch
eine grössere Präsenz, was mit der gegen die Tiefe immer detailärmerer Darstellung fein in den Hintergrund gedrängt wird.

Heiner

_________________
Kunst ist nur, wenn man versucht.
Wer Kunst kann, ist eher Kunstverkäufer wie
Künstler, was mit Sicherheit mehr Geld einbringt


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Fr 06 Feb, 2009 17:01 
Offline
Premium
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mo 08 Dez, 2008 10:54
Beiträge: 33
Bilder: 33
Vorname: erich
Nachname: latzelsberger
Wohnort: marsberg
Land: Deutschland
Genre: Design, Digitale Kunst, Fotografie, Grafik
XING-Profil: Erich_Latzelsberger
3d ist relativ und es gibt viele möglichkeiten dreidimensionalen eindruck zu vermitteln . . .
am besten nach wie vor ist die farbverschiebung mit den rot/blau brillen . . .
alles andere ist und bleibt 2 dimensional . . .
und jeder empfindet dann selbst verschiedenes . . . .
aber rein physikalisch ist ein 2d, ein foto oder eine malerei, einfach 2d . . . .
ist meine meinung . . .


Dateianhänge:
_MG_1448.jpg
_MG_1448.jpg [ 94.18 KiB | 2715-mal betrachtet ]

_________________
erich latzelsberger
fotografie:grafik:druckvorstufe
http://L.eric-fotoart.com
Nach oben
 Profil  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Fr 06 Feb, 2009 18:09 
es ist richtig, dass rein physikalisch ein bild, malerei oder foto immer 2 dimensional ist!
dennoch ist es durch farbverschiebung möglich eine tiefe zu erzeugen ohne besagte brille!
bei dem nunmehr foto sieht man eine klare trennung zwischen dem vorwiegend roten Vordergrund und dem vorwiegend blauen hintergrund als wäre luft oder glas dazwischen!
deutlicher gehts warscheinlich nicht!
gruss peter


Dateianhänge:
3Dblau-rot.jpg
3Dblau-rot.jpg [ 189.06 KiB | 2710-mal betrachtet ]
Nach oben
   
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Fr 06 Feb, 2009 23:00 
Offline
Premium
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mo 08 Dez, 2008 10:54
Beiträge: 33
Bilder: 33
Vorname: erich
Nachname: latzelsberger
Wohnort: marsberg
Land: Deutschland
Genre: Design, Digitale Kunst, Fotografie, Grafik
XING-Profil: Erich_Latzelsberger
die frage die ich habe, wie soll ich die tiefe, durch das rot und blau, empfinden wenn rot auch eines der vorderen dinge ist, siehe reifen !
da ist mein fotografisches auge leider nicht zu beirren, das ist für mich, für MEIN sehempfinden, leider kein 3d . . . kein tiefe empfinden, wie gesagt, es betrifft mich, vielleicht ist mein auge durch die millionen fotos schon ein wenig "versaut" und erkennt fehler sofort an/in einem bild . . . und läßt sich schwer täuschen . . .
wobei ich mit der farbverschiebung und 3d brillen sehr wohl dieses empfinden habe . . .
nur meine 2cent

_________________
erich latzelsberger
fotografie:grafik:druckvorstufe
http://L.eric-fotoart.com


Nach oben
 Profil  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Fr 06 Feb, 2009 23:21 
schmunzel, da war mein auge auch sehr lange versaut....zumindest bis ich auf diesen effekt hingewiesen wurde und etwas üben musste um dies zu erkennen. im übrigen geht es hierbei nicht um fehler in einem bild oder besonderes motiv sondern um experimentelle farbverschiebungen per pc welche die beschworene brille nicht annähernd zu leisten in der lage ist.
aber wie gesagt...man muss es erst mal erkannt haben und dies ist der grund weshalb ich die frage ins forum gestellt habe!
manche werden es sehen....manche halt nicht und dieses faktum ist der wissenschaft schon lange bekannt!
gruss peter


Nach oben
   
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

» » » 3D erkennen?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron cron

Über den Kunstclub | Presse | Mitgliedschaften | Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutz




Kunstclub ist Galerie, Kunstforum, Kunst Portal & Kunsthandel Shop für den deutschsprachigen Raum. Beitrag: 3D erkennen?


Aktuelle Zeit: Di 21 Jan, 2020 04:59
Powered by Kunstclub - Kunst Forum