Kunstportal, Galerie & Künstler Community

* Anmelden   * Registrieren
StartseiteGalerieKunst ForumKünstlerLexikonKalender
» » » Kommentare zu den Bildern mal ganz allgemein...



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Titel: Kommentare zu den Bildern mal ganz allgemein...
BeitragVerfasst: Fr 27 Feb, 2009 23:43 
Offline

Registriert: Mo 11 Aug, 2008 14:43
Beiträge: 1
Bilder: 33
Vorname: Ernst H.
Nachname: Schwendinger
Wohnort: Hohenems
Genre:
XING-Profil: ernst_schwendinger
Ich bin freier künstlerischer Fotograf. Gerade als Künstler sehe ich Toleranz als wichtiges Standbein der Kommunikation. Toleranz gegenüber anderen Rassen und Kulturen, Respekt für andere Kunstschaffende.
Mit den Kommentaren hier zu meinen Bildern - und auch zu Bildern anderer Künstler, die ich zufällig las - war ich zutiefst erschüttert über Engstirnigkeit und Borniertheit mancher Mitmenschen. Dumme und lapidare Bemerkungen, die nichts mit freundlichem Umgang miteinander zu tun haben.
Z.B. zu meinem Bild "Voodoo" der lapidare Satz von Micha: Hmm wo kann man denn solche Bilder machen? Warst du da im Urwald unterwegs?

Das Niveau bei den Kommentaren hat mich jedenfalls so verschreckt, dass ich einige Zeit lang gar nicht mehr auf die Seite www.kunstklub.com gehen wollte. Man kann Dummheit und Ignoranz nicht verbieten. Aber vielleicht doch Kriterien aufstellen, wer hier Kommentare abgeben darf...

Was denkt ihr darüber - habe ja schon Bekannte aus der MK hier gesehen wie Polarlicht, den ich sehr schätze.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Geht's nicht viel mehr um die Idee dahinter als um das Wie, Was und Wo....
voodoo-pic135.jpg
voodoo-pic135.jpg [ 232.48 KiB | 1921-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Sa 28 Feb, 2009 04:55 
Offline
Premium
Premium

Registriert: Di 12 Aug, 2008 04:11
Beiträge: 467
Bilder: 104
Vorname: Heiner
Nachname: Zumbrunn
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz
Genre: Fotografie
XING-Profil: Heiner_Zumbrunn
Guten Morgen Ernst,

bin auf dem Weg von Party zu Bettdecke beim Kunstclub
vorbeigekommen und dein Post veranlasst mich, noch
schnell ein paar Zeilen zu tippen.

Erst mal herzlich willkommen hier. Muss gestehen habe
Dich hier nicht bemerkt bisher. Noch schlimmer als ein
unpassender Kommi. Aus meiner Zeit als Dompteur in
Klassenzimmern weiss ich, dass es keine Regeln gilt,
die dümmliche Kommentare, Aufsätze und dergleichen
verhindert. Nicht einmal akademische Themen
schützen davor.
Das zweite ist ein veränderter Sprachumgang in den
im Prinzip 3 oder 4 Generationen, die sich hier tummeln,
was auch wichtig ist. Und die zeittypischen Umgangsformen
zu akzeptieren ist eben in einer Internetplattform irgendwie
auch wichtig.
Die Frage von Micha verstehe ich wie folgt:
Hallo Ernst, hast Du das Bild im Urwald fotografiert oder
hast Du das Bild im Studio erarbeitet und dann bearbeitet?
Lieber Gruss Micha

Lieber Ernst, ich würde mich freuen, Dich gelegentlich hier
rumsurfen zu sehen. Um auch in diesem Umfeld deine
sensiblen stillen Bilder bewundern zu lassen. Auch wenn
Dich die Kommentare nicht immer erfreuen.

So, nun unter die Bettdecke
Heiner

Ah, zum Bild schreibe ich unter Tag dann noch was.

_________________
Kunst ist nur, wenn man versucht.
Wer Kunst kann, ist eher Kunstverkäufer wie
Künstler, was mit Sicherheit mehr Geld einbringt


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Titel:
BeitragVerfasst: Sa 28 Feb, 2009 09:30 
Offline
Premium
Premium

Registriert: Di 12 Aug, 2008 04:11
Beiträge: 467
Bilder: 104
Vorname: Heiner
Nachname: Zumbrunn
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz
Genre: Fotografie
XING-Profil: Heiner_Zumbrunn
Dein Bild erinnert mich an gesehene Körperbemalungen im Süden
von Kanada bei den dort ansässigen Indianern.
Ein leider oftmals sehr trübes Kapitel, vor allem in den USA.
Mal sehen, ob "we can" da was ändert. Wohl kaum, weil die
Ethnien zu klein sind.
Die Stimmung und die Dichte des Pflanzenwuches mahnt an
den Regenwald, der an der Pazifischen Käste bis an den Nordrand
der VancouverIsland ein undurchdringbares Dickicht bildet,
in dem kaum zu sehen ist, wo die Sonne steht. Was die Orientierung für
Weisse fast verunmöglicht.
Schön gefunden ist auch die Nebelstimmung, die beim
Zusammentreffen von Meer und Land sehr oft entsteht.
Das dadurch entstehende Sonnenlicht wirkt dann am ehesten wie
wenn das Licht durch ein Striplight mit Wabe schiessen würde,
was dem Körper etwas mehr Kontraste und dadurch etwas mehr
Volumen zuerkennen würde.
Die meisten der kanadischen indianischen Körperbemalungen,
bekannt sind jene aus dem Ton von "Radium Hot Springs," aktuell
ein Touristenort. Von Revelstoke nordwärts geht es in den noch sehr
wenig begangenen Welly Grey NationalPark. Hier sind auch einige
dieser Hotsprings wie auch Vulkane zu sehen. Und in diesem
abgelegenen Gebiet kann man auch traditionalistische Indianer
(muss sagen ich war 1983/1984 in dieser Gegend) treffen, die
versuchen, nach den alten Überlieferungen zu leben, teilweise
auch nomadisierend. Und da kann man mit Glück Körperbema-
lungen sehen, die dann aber viel geometrischer und weniger den
Körperkurven nach "bemalt" sind.

_________________
Kunst ist nur, wenn man versucht.
Wer Kunst kann, ist eher Kunstverkäufer wie
Künstler, was mit Sicherheit mehr Geld einbringt


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

» » » Kommentare zu den Bildern mal ganz allgemein...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron cron

Über den Kunstclub | Presse | Mitgliedschaften | Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutz




Kunstclub ist Galerie, Kunstforum, Kunst Portal & Kunsthandel Shop für den deutschsprachigen Raum. Beitrag: Kommentare zu den Bildern mal ganz allgemein...


Aktuelle Zeit: Di 21 Jan, 2020 05:00
Powered by Kunstclub - Kunst Forum